http://www.bp.com/genericarticle.do?categoryId=2012968&contentId=7084632

Sociedade Nacional de Combustíveis de Angola (hat Sonangol E.P.), als der Konzessionär, BP Erforschung Angola, als der Bediener, und die Partner von Block 31, heute angekündigt, dass Produktion vom PSVM Entwicklungsgebiet in Block 31, küstennahes Angola, angefangen hat. 

Anfängliche Produktion kommt von drei Produktionsbrunnen in Plutao Feld und wird erwartet, zu um 70.000 Fässer des Öls pro Tag intezunsivieren. PSVM wird erwartet, nach Hochebenenraten von 150.000 Fässern des Öls pro Tag über dem nächsten Jahr mit der zusätzlichen Produktion von Saturno und Venus Feldern in 2013 zu bauen, und Marte in 2014. 

Bob Dudley, BP Gruppenvorstandsvorsitzender, hat gesagt: „PSVM ist eine der größten subsea Entwicklungen in der Welt und war einer von BP Schlüsselprojekt Starts für 2012, während wir Höher-randproduktion wachsen. Über dem nächsten Jahrzehnt erwarten wir Angola, wo wir haben umfangreiche Interessen von Erforschung durch zu Produktion, eine der Hauptnaben zu sein, liefernd Wachstum für BP“. Martyn Morris, hat Regionaler Präsident von BP Angola gesagt: „Der PSVM Start ist die Belohnung für viele Jahre von harten Arbeiten sowie Zusammenarbeiten in Angola und in Übersee, dieses Welt-klasseprojekt zu liefern. PSVM wird erwartet, einen bedeutsamen Beitrag nach Angola zu machen´s Produktionsausgabe und dem Land zusätzliche Einkünfte zu bringen. Dies ist ein weiterer Schritt in der Bestätigung von Angola das Potential als ein globaler Energiespieler“. 

Die PSVM Entwicklung besteht aus vier Ölfeldern – Plutão, Saturno, Vénus und Marte – entdeckten in 2002-04 in Wassertiefen von nach oben zu 2.000 Meter und ist die zweite BP-bediente Entwicklung in Angola.
 





Leave a Reply.